Junker Timeline:

VON ANFANG AN ZUKUNFT
UND QUALITÄT

Seit 2011 sind Junker Einbaugeräte exklusiv mit Nobilia Küchen erhältlich
und stehen für eine moderne und qualitativ hochwertige Küchenausstattung.

Junker. Qualität von Anfang an.
Junker Einbauküche

HEUTE

Wir hören nicht auf, noch besser zu werden. Die
Qualität wird ständig weiterentwickelt, ebenso die
Palette unserer Geräte, die mit immer mehr techno-
logischen Features aufwarten, um das Kochen noch
leichter zu machen. Auch das feine, puristische
Design steht für den hohen Anpruch unserer
Einbaugeräte. So wird Kochen zu einem Vergnügen!

2011

Das Thema Kochen ist mitten in der Gesellschaft
angekommen. Junker begleitet die Lust an der
Küchenkunst mit einer Erweiterung des Sortiments
um moderne und innovative Technologien – Möglichkeiten,
die so gut wie keine Wünsche offenlassen.
Die qualitativ hochwertigen Einbaugeräte von Junker
sind nun exklusiv mit nobilia Küchen erhältlich.
Junker 50er
Junker 1904

90ER JAHRE

Rund 130 Jahre nach der Gründung bietet Junker
und Ruh ein breites und attraktives Sortiment von
Einbaugeräten für die Küche an. Im Mittelpunkt des
Produktionsspektrums der deutschen Traditionsmarke
stehen weiterhin Backöfen und Herde.

50ER JAHRE

Als innovationsgetriebenes Unternehmen erweitert
Junker und Ruh ständig seine Produktpalette.
Dazu gehören ein vollgesicherter Gasherd, Dunst-
abzugshauben für Küchen, Elektroherde sowie
Elektrokleingeräte.
Junker 1870
Junker 1904

1904

Geht die Produktion von Gasherden in Serie. Als
echte Innovation tragen Gasherde zur Bereicherung
und Erleichterung des täglichen Lebens bei und
gewinnen immer größere Bedeutung. Der Herd von
Junker und Ruh wird zum meistgekauften Gasherd
Deutschlands.

1870

Seinen Anfang nahm alles 1870. Karl Junker und
August Ruh machen sich als Produzent von qualitativ
hochwertigen Nähmaschinen einen Namen und erweitern
ihre Produktpalette um Dauerbrennöfen, die sie weltweit
vertreiben. Schon zu jener Zeit machten sie sich an
die Entwicklung eines ersten Gasherds.
Junker 1870